Neuigkeiten 

Hier finden Sie den Standard-Mandantenbrief in einem modernen Zeitschriften-Layout. Aktuelle Informationen über wichtige Änderungen in Steuerrecht und Gesetzgebung.

Speichern sie das PDF mit Rechtsklick -> Ziel speichen unter oder sehen Sie es sich direkt an.  

Download Blitzlicht Dezember
Die Ausgabe für den Dezember
12-2018.pdf (572.09KB)
Download Blitzlicht Dezember
Die Ausgabe für den Dezember
12-2018.pdf (572.09KB)
Download Blitzlicht Oktober
Die Ausgabe für den Oktober
10-2018.pdf (1.23MB)
Download Blitzlicht Oktober
Die Ausgabe für den Oktober
10-2018.pdf (1.23MB)

 

Zum Login in unsere Infothek verwenden Sie bitte die folgenden Zugangsdaten:
Benutzer: info@tax21.de
Passwort: infothek!

Infothek

Steuern / Einkommensteuer 
Freitag, 07.12.2018

Reisekosten und Reisekostenvergütungen bei betrieblich und beruflich veranlassten Auslandsreisen ab 1. Januar 2019

Das Bundesministerium der Finanzen hat die Pauschbeträge für Verpflegungsmehraufwendungen und Übernachtungskosten für beruflich und betrieblich veranlasste Auslandsdienstreisen ab 1. Januar 2019 bekannt gemacht.

mehr
Recht / Zivilrecht 
Freitag, 07.12.2018

Beweislast für vorsätzliches Herbeiführen eines Verkehrsunfalls trägt Vollkaskoversicherer

Führt ein Versicherungsnehmer einen Versicherungsfall vorsätzlich herbei, ist der Versicherer von seiner Leistungspflicht befreit. Dies muss der Versicherer jedoch im Prozess nachweisen.

mehr
Recht / Zivilrecht 
Freitag, 07.12.2018

Zur Beseitigung von Überwachungskameras des Nachbarn

Die bloße Möglichkeit der Videoüberwachung durch Grundstücksnachbarn kann zumutbar sein.

mehr
Steuern / Umsatzsteuer 
Donnerstag, 06.12.2018

Die Finanzverwaltung äußert sich zu umsatzsteuerfreien Umsätzen von Heileurythmisten

Der BFH hatte im Sommer 2017 zu umsatzsteuerfreien Umsätzen von Heileurythmisten entschieden. Die Steuerbefreiung erstreckt sich demnach auf sämtliche heileurythmische Heilbehandlungsleistungen des Leistungserbringers. Die Finanzverwaltung hat nun auf dieses Urteil reagiert und entsprechend den Umsatzsteueranwendungserlass (UStAE) geändert.

mehr
Steuern / Einkommensteuer 
Donnerstag, 06.12.2018

Veräußerung einer freiberuflichen Einzelpraxis kann tarifbegünstigt sein

Die Beurteilung der Übertragung einer freiberuflichen Einzelpraxis wird immer dann strittig werden, wenn der Veräußerer seine Berufstätigkeit – zumindest am bisherigen Ort seiner Tätigkeit – nicht endgültig aufgibt. Der BFH hat sich nicht definitiv dazu geäußert, welcher Zeitabstand zwischen Aufgabe und Neubeginn der Berufstätigkeit im gleichen Mandantenbereich vergangen sein muss, damit eine ursprüngliche Betriebsaufgabe angenommen werden kann.

mehr
<< zurückweiter >>

Die Fachnachrichten in der Infothek werden Ihnen von der Redaktion Steuern & Recht der DATEV eG zur Verfügung gestellt.